Die erste Krimitour liegt hinter uns.

Drei Teams mit je 5 Menschen mit ihren Hund und einige Begleiter hatten viel Spaß beim Lösen der Aufgaben und beim Ergreifen des Täters.

Wir hatten mit

Wetter sehr viel Glück und die Wege waren recht gut zu begehen.

Das erste Drittel des Wegs legten die Hunde angeleint zurück, dann konnten die Vierbeiner ohne Leine laufen und sich etwas besser kennenlernen. Für die Teilnehmer gab es viele Gelegenheiten zum Austausch untereinander.

Mit den Fotos möchte ich mich noch mal bei den tollen Teilnehmern bedanken und freue mich auf die nächste Krimitour.

Eure Eva Runkel, Trainer-Mensch-Hund

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.